Sie benutzen einen alten Browser.

Bitte updaten Sie Ihren Browser damit Sie diese Seite so sehen, wie wir das geplant haben ...

Newsroom Jobs FAQ AGB Kontakt

Medizinische Online Behandlung nach 20 Minuten kostenlos

06. Januar 2019

Medizinische Online Behandlung nach 20 Minuten kostenlos

Sonntag, 06. Januar 2019

Seit dem 1. Januar 2019 kosten Video-Konsultationen von eedoctors maximal CHF 76.-. Wir leisten damit einen Beitrag zur Eindämmung der Kostenexplosion im Gesundheitswesen und machen die Behandlungskosten für Patienten planbar. Wir garantieren, dass die Behandlung durch unsere Allgemein- oder Notfallmediziner nach 20 Minuten kostenlos ist.

Pricingmodell von eedoctors
eedoctors ist eine anerkannte Arztpraxis und unsere Behandlungskosten werden von Schweizer Krankenkassen erstattet. Eine Konsultation dauert im Durchschnitt 13 Minuten. Bei einem Preis von CHF 3.80 Kosten pro Minute liegt der Preis für eine durchschnittliche Konsultation bei CHF 49.40. Gemäss Zahlen des Bundesamtes für Statistik liegen die Kosten pro Besuch in einer Hausarztpraxis bei CHF 184.-. Eine Konsultation per eedoctors App ist somit über 70% günstiger. Der Grund dafür ist, dass eedoctors auf die Verrechnung von kostentreibenden Tarifpositionen wie zum Beispiel «Arbeit in Abwesenheit des Patienten» verzichtet.

Pascal Fraenkler, CEO von eedoctors sagt zum Deckelbetrag: «Wir wollen absolute Transparenz. Es ist für Patienten unmöglich, im Tarifdschungel des Gesundheitswesens den Überblick zu behalten. Wir bieten Patienten eine faire und einfach zu verstehende Tarifstruktur. Einerseits ist klar, was eine medizinische Behandlung pro Minute kostet, anderseits deckeln wir die Konsultationskosten bei CHF 76.-. Das entspricht einer Behandlungsdauer von 20 Minuten. Wir beraten Patienten solange wie nötig. Sie bezahlen aber keinesfalls mehr als CHF 76.-, auch wenn die Behandlung 30 Minuten dauern sollte.»

Zahlungsmittel
eedoctors bietet neben einer transparenten Preisstruktur auch attraktive Zahlungsmodelle. Dazu meint Oliver Hug, Marketingleiter von eedoctors: «Der Registrationsprozess auf der App beinhaltet die Eingabe des bevorzugten Zahlungsmittels. Bislang standen Kreditkarte oder Postkarte zur Verfügung. Viele Menschen haben aber Hemmungen diese Informationen preiszugeben. Deshalb bieten wir seit Dezember 2018 die Zahlungsmethode Swisscom Easypay zusätzlich an. Unsere Patienten können ihre Behandlungskosten über die Swisscom-Telefonrechnung bezahlen. Wir richten uns stetig an den Bedürfnissen von Patienten aus.»

Unabhängig vom selektierten Zahlungsmittel erhalten Patienten direkt nach der eedoctors-Behandlung einen Rückforderungsbeleg für Schweizer Krankenkassen per E-Mail zugeschickt. Diesen können sie einsenden und den Betrag unter Abzug des Selbstbehalts zurückfordern.

Regelmässig interessante News - auch Versionen-Updates

Profitieren Sie von Berichten von eedoctors-Patienten, Ärzte-Interviews, Berichten aus der Telemedizin und Informationen über die neusten technischen Entwicklungen von eedoctors.